Peter Fischer zum Oberforstmeister ernannt

 (Esterhazy)

Der Vorstand der Esterhazy Stiftungen ernannte DI Peter Fischer am 16. Dezember 2014 zum Oberforstmeister.

Artikel drucken Drucken Artikel versenden Senden

Für den 39jährigen Fischer, der seit 7 Jahren im Bereich Forst- und Naturmanagement beschäftigt ist, ist das eine Bestätigung seines großen Engagements.

Fischer, der bei seinem Eintritt zunächst die Leitung des Forstbetriebes Lackenbach übernommen hatte, ist seit der Zusammenlegung mit der Forstverwaltung Eisenstadt-Dörfl im Jahr 2011 Leiter des gesamten Forstbetriebes bei Esterhazy. Mit einer Gesamtfläche von über 20.000 ha hat der Esterhazy Forstbetrieb eine jährliche Holzerntemenge von rund 120.000 Festmeter. In den vergangenen Jahren mussten in den elf Revieren auch einige Schadereignisse, wie Windwürfe (allen voran „Emma“ und „Paula“) oder Schnee- und Eisschäden zügig abgewickelt werden. So hat Fischer etwa Anfang Dezember 2014 auch bei den Eisschäden in der Region Rosalia wieder herausragenden Einsatz bewiesen. Die perfekte Zusammenarbeit von Gemeinde, Bezirkshauptmannschaft, Straßenverwaltung, Polizei, Feuerwehr, Bundesheer, den Energieversorgern sowie Esterhazy, und damit einhergehend die rasche Behebung der Schäden, war vor allem sein Verdienst.