Schloss Esterházy

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag und feiertags 10.00 bis 17.30 Uhr geöffnet

Öffnungszeiten

Burg Forchtenstein

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch - Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten

Schloss Lackenbach

Öffnungszeiten

Freitag - Sonntag sowie feiertags 10.00 - 17.00 Uhr

Öffnungszeiten

Steinbruch St.Margarethen

Öffnungszeiten

Führungen an Samstagen, Sonntagen sowie feiertags um 10.30 und 15.30 Uhr

Öffnungszeiten

Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Website und unseren Produkten und Dienstleistungen. Die Esterhazy Betriebe GmbH (nachfolgend kurz „Esterhazy“) legt großen Wert auf den Schutz Ihrer uns anvertrauten personenbezogenen Daten, welche wir entsprechend streng vertraulich behandeln und damit verantwortungsvoll umgehen.

Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzbestimmungen (Datenschutz-Grundverordnung, DSG, TKG) wie folgt:


Die Website esterhazy.at wird als verantwortliche Stelle betrieben von:

Esterhazy Betriebe GmbH
Esterhazyplatz 5
7000 Eisenstadt
FN204172d

Kontakt für Betroffenenrechte: datenschutz@esterhazy.at


Auch wenn wir externe Links sorgfältig prüfen, haften wir nicht für Inhalt und Sicherheit dieser externen Links.


1. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden auf unserer Website / in unseren Datenverarbeitungssystemen nur dann erfasst und verarbeitet, wenn Sie diese Angaben bekannt gegeben haben, z.B. bei einer Veranstaltung, Registrierung oder Kauf.


Indirekte persönliche Angaben werden von Esterhazy nicht gespeichert oder verarbeitet.


Von Ihnen bekannt gegebene Daten werden zum Zweck der Verarbeitung und Übermittlung von Daten im Rahmen einer Geschäftsbeziehung verwendet, davon umfasst sind elektronisch erstellte und archivierte Dokumente (wie z.B. Korrespondenz) sowie - sofern eine Geschäftsbeziehung oder gültige Zustimmungserklärung vorliegt - Verarbeitungen zur Kontaktaufnahme per Post, E-Mail, Telefax, Telefon oder SMS zu Zwecken der Zusendung von Informationen über eigene Waren und Dienstleistungen. Des Weiteren inkludiert sind Sonder- und Werbeaktionen zu diesen (z.B. Einladungen zu Veranstaltungen, Reiseangebote, Gewinnspiele, Umfragen, Bestellungen über die digitalen Plattformen, Newsletter). Die Daten werden bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung oder bis zum Ablauf der für den Auftraggeber geltenden Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert; darüber hinaus erfolgt eine Aufbewahrung bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden bis zum Ablauf des dritten Jahres nach dem letzten Kontakt mit dem Verantwortlichen oder bis zum Widerruf einer Zustimmungserklärung.


Zugriff auf die bekannt gegebenen Daten haben die jeweils mit der Abwicklung und dem Prozess befassten Personen der Esterhazy Betriebe GmbH oder der für die Abwicklung zuständigen Esterhazy-Gesellschaften.
Die Daten werden vor unberechtigten Zugriff durch technische und organisatorische Maßnahmen wie z.B. Zutrittskontrollen, verschlüsselte Übertragung, verschlüsselte Speicherung, Rollenberechtigungskonzept, Datensicherungskonzept und physische Schutzmaßnahmen für die Server geschützt. Die Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.


Es können zum Beispiel folgende personenbezogene Daten verarbeitet werden:

  • Vor- und Nachname inkl. Titel
  • Geburtsdatum
  • Staatsangehörigkeit
  • Geschlecht
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonkontaktdaten
  • Firmenzugehörigkeit

Die Daten stammen zum Beispiel

  • Aus einer Geschäftsbeziehung (Kunden/Lieferanten, Eingabe in Online-Formularen, persönlicher Besuch an unseren Standorten oder telefonisch)
  • Aus der Teilnahme bei Gewinnspielen (von Esterhazy oder durch Dritte, wenn Sie der Datenweitergabe dort zugestimmt haben)
  • Von Newsletter-Bestellungen nach erfolgreicher DOI (Double Opt In)-Bestätigung
  • Aufgrund Zustimmungserklärungen zur Aufnahme in die Datenbank für die Zusendung von Informationsmaterial

Wir weisen darauf hin, dass die uns bekannt gegebenen Daten, wie z.B. Name, Adresse, Geburtsdatum, Email-Adresse, Telefonnummer, sofern eine entsprechende Zustimmung erteilt wurde, auch für folgende weitere Zwecke verwendet werden können: Übermittlung und Verarbeitung durch pan.event GmbH (Esterhazyplatz 4, 7000 Eisenstadt), einem Adressverlag und Direktmarketingunternehmen der Esterhazy Unternehmensgruppe. pan.event GmbH gibt die personenbezogenen Daten im Rahmen der Gewerbeberechtigung iSd § 151 GewO zur Vorbereitung und Durchführung von Marketingaktionen einschließlich der Gestaltung und des Versandes von Werbemitteln auf Basis der Zustimmung ausschließlich an Unternehmen innerhalb der Esterhazy Unternehmensgruppe weiter.
Diese Zustimmung kann jederzeit, auch getrennt voneinander, widerrufen werden (z.B. durch Brief, Fax oder E-Mail).


2. Verarbeitung der Daten

Innerhalb der Esterhazy-Gruppe werden ihre Daten nur dann verarbeitet, wenn dies für die Vertragsausführung erforderlich ist, eine Weitergabe an andere Esterhazy-Unternehmen erfolgt nur mit Ihrer Zustimmung. Sie haben das Recht die Zustimmung jederzeit zu widerrufen.
Newsletter oder Informationsmaterial per Email - oder anderen elektronischen Mitteln - erhalten Sie nur, wenn Sie dem Erhalt zustimmen. Elektronische Zusendungen können Sie jederzeit durch Klicken auf den in der Aussendung angeführten Link kostenfrei abbestellen.


3. Ihre Rechte

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) stehen Ihnen als betroffene Person die unten angeführten Rechte und Rechtsbehelfe zu. Zur Geltendmachung Ihrer Rechte und bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte unter


datenschutz@esterhazy.at


Recht auf Auskunft

Gem Art 15 DSGVO hat die Esterhazy Betriebe GmbH jeder betroffenen Person, die eine Bestätigung darüber verlangt, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, Auskunft zu geben. Gegebenenfalls kann es erforderlich sein, dass Sie ihre Identität in geeigneter Form nachweisen.


Recht auf Berichtigung

Gem. Art 16 DSGVO haben Sie als betroffene Person das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten bzw – unter Berücksichtigung der Zwecke der Datenverarbeitung – die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung

Gem. Art 17 DSGVO besteht ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) der Daten.


Einschränkung der Verarbeitung

Gem. Art 18 DSGVO besteht das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sämtlicher erhobener personenbezogener Daten, die fortan nur mit individueller Einwilligung bzw zur Geltendmachung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen verarbeitet werden dürfen.


Datenübertragbarkeit

Gem. Art 20 DSGVO besteht das Recht auf Datenübertragbarkeit, das ist das Recht, die ungehinderte und uneingeschränkte Übermittlung erhobener personenbezogener Daten an einen Dritten zu verlangen.


Widerspruchsrecht

Gem. Art 21 Abs 1 der DSGVO hat jede betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zur Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde (Art 6 Abs 1 lit e DSGVO) oder die zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die Verantwortliche/der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, sie/er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Gem. Art 21 Abs 2 und 3 DSGVO hat jede betroffene Person das Recht gegen die Datenverarbeitung zum Zweck der Direktwerbung Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft zu erheben.
Ergreifen Sie Maßnahmen zur Durchsetzung ihrer oben aufgeführten Rechte aus der DSGVO, so hat Esterhazy spätestens innerhalb eines Monat nach Eingang Ihres Antrags zur beantragten Maßnahme Stellung zu nehmen bzw. dem Antrag zu entsprechen.
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde, das ist die Datenschutzbehörde, beschweren.

4. Cookies