Schloss Esterházy

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag und feiertags 10.00 bis 17.30 Uhr geöffnet

Öffnungszeiten

Burg Forchtenstein

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch - Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten

Schloss Lackenbach

Öffnungszeiten

Freitag - Sonntag sowie feiertags 10.00 - 17.00 Uhr

Öffnungszeiten

Steinbruch St.Margarethen

Öffnungszeiten

Führungen an Samstagen, Sonntagen sowie feiertags um 10.30 und 15.30 Uhr

Öffnungszeiten

30.09.2021

100 Jahre Burgenland: Esterhazy´sche Kulturstätten feiern mit

In diesem Jahr feiert das Burgenland seine 100-jährige Zugehörigkeit zur Republik Österreich.

Auch die Esterhazy Privatstiftungen möchten im Jubiläumsjahr des jüngsten österreichischen Bundeslandes gedenken und präsentieren an den Standorten Schloss Esterházy, Burg Forchtenstein und Schloss Lackenbach Ausstellungen und thematische Veranstaltungen mit einem Fokus auf die Entwicklung und Geschehnisse der letzten 100 Jahre.



„Esterhazy ist eng mit der Geschichte des Burgenlandes verbunden und es ist uns ein besonderes Anliegen, die offiziellen Feierlichkeiten mit einem kulturhistorischen Schwerpunkt zu erweitern, die diese fruchtbare Verbindung zwischen unserer eigenen Geschichte und dem kulturellen Reichtum des Burgenlandes widerspiegeln“, so Karl Wessely, Esterhazy Kultursprecher.


100 Jahre Schloss Esterházy im Burgenland
Im Rahmen eines geführten Rundgangs mit 15 Stationen wird Besuchern vom 11. bis 14. November die bewegte Schlossgeschichte der letzten 100 Jahre vermittelt. Die Themenführung beleuchtet die Bedeutung des Schlosses in Eisenstadt als kulturpolitisch relevantes und symbolträchtiges Gebäude sowie als Institution im Spiegel des gesellschaftspolitischen Wandels des Burgenlandes im 20. Jahrhundert.

Burg Forchtenstein: Themenpfad 100 Jahre Burgenland
Ein Themenpfad auf Burg Forchtenstein, einem der bedeutendsten Wahrzeichen des Burgenlandes, erläutert anhand ausgewählter Geschehnisse die wechselhafte Historie der Burg im letzten Jahrhundert. Von der Beschlagnahme zahlreicher Kunstschätze aus den Sammlungen der Fürstenfamilie unter der ungarischen Räterepublik, über die prunkvollen Theaterfestspiele im Burgraben in den 1960er-Jahren bis hin zur systematischen Wiedererschießung zum gegenwärtigen, international renommierten Museums- und Forschungsstandort und beliebten Ausflugsziel zeichnet die frei zugängige Ausstellung über die Burgbrücke in zehn Stationen ein so packendes wie informatives Bild der Geschichte des mächtigen Bollwerks in einem bewegten Jahrhundert.

Rätselrallye durch die Jahrzehnte: 100 Jahre Schloss Lackenbach im Burgenland 1921 – 2021
Ab dem 2.10. vermittelt dieser individuell zu besuchende Themenpfad den Besuchern in zehn Stationen einen Einblick in die faszinierende Geschichte von Schloss Lackenbach von den 1920ern bis heute. Jede Station beleuchtet jeweils ein Jahrzehnt Schlossgeschichte vom Verwaltungssitz des Forstinspektorats Lackenbach in den 1920er-Jahren, als Propaganda-Kino der USIA (Verwaltung des sowjetischen Eigentums in Österreich) in den 1950ern bis hin zur gegenwärtigen Entwicklung zum Museumsstandort und Boutique-Hotel.

Weitere Informationen zu den Projekten: https://esterhazy.at/100-jahre-burgenland-bei-esterhazy.


Teilen