Schloss Esterházy

Öffnungszeiten

Dienstag – Freitag ausschließlich im Rahmen einer Winterführung
Samstag, Sonntag sowie feiertags 10:00 bis 17:00 Uhr

Öffnungszeiten

Burg Forchtenstein

Öffnungszeiten

Winter-Ticket mit Führung
Montag und Mittwoch - Freitag jeweils um 11.00 und 13.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag jeweils um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr

Öffnungszeiten

Schloss Lackenbach

Öffnungszeiten

Donnerstag bis Sonntag sowie feiertags von 10.00 – 16.00 Uhr geöffnet

Öffnungszeiten

Steinbruch St.Margarethen

Öffnungszeiten

Winterpause bis März

Öffnungszeiten

25.08.2023

Steinbruch St. Margarethen – Green-Event-Location

Besuch von Tourismus-Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler

Umgeben vom Ruster Hügelland lockt die beindruckende Freilichtbühne in St. Margarethen jährlich Besucher aus aller Welt zu hochkarätigen Opernproduktionen und Konzerten. Bereits 2019 wurde der Veranstaltungsort als Green-Event-Location ausgezeichnet. Durch die Zertifizierung des Steinbruchs St. Margarethen wird die Initiative für Green Events in Österreich nicht nur vorangetrieben und unterstützt, sondern ein wesentlicher Beitrag zu der Erhaltung der Umwelt geleistet.

Im Rahmen des Besuches überzeugte sich Tourismus-Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler von dem Veranstaltungsort. Angekommen führte Intendant der Oper im Steinbruch Daniel Serafin die Tourismus-Staatssekretärin durch die Green-Event-Location. Seit 2001 zählt der Steinbruch St. Margarethen gemeinsam mit der Region Fertő-Neusiedler See zum UNESCO Weltkulturerbe.

„Eingebettet in die schroffe Felslandschaft des Steinbruchs St. Margarethen, bietet die Oper im Steinbruch seit Jahren einen besonderen Open-Air Kulturgenuss. Die Oper im Steinbruch ist seit Jahren beliebtes Ziel von Gästen aus dem In- und Ausland, die hier ein außergewöhnliches Sommerabenderlebnis mit Kultur- und Naturschauspiel erleben und damit einen wichtigen Beitrag zum Erhalt und zur Weiterentwicklung des Burgenlandes als Kultur- und Tourismusregion garantieren. Mit seinen rund 100.000 Besucherinnen und Besuchern pro Jahr ist die Oper im Steinbruch auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für das Bundesland. Die Zertifizierung des Steinbruchs St. Margarethen als Green-Event-Location zeigt außerdem, wie nachhaltiger Kulturtourismus erfolgreich funktionieren kann“, so Tourismus-Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler.

Als Green Location zu gelten bedeutet, einen idealen Rahmen für die Ausrichtung von Green Events zu bieten und schon bei der Planung sowie bei der Umsetzung einer Veranstaltung den umfassenden Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens zu entsprechen. Die Vorgaben beziehen sich dabei unter anderem auf CO2 neutrale Prozesse, umweltfreundliche Anreisemethoden, ein Angebot an nachhaltigen Unterbringungen, das Catering, Eventtechnik, umweltverträgliches Material- und Abfallmanagement, die sozialen Aspekte und Kommunikation. „An oberster Stelle steht bei uns unter anderem die Regionalität. Wir kooperieren dabei im kulinarischen Bereich mit lokalen Dienstleistern und servieren unseren Gästen bei ihrem Opernbesuch qualitativ hochwertige Lebensmittel sowie Bio-Produkte. Für die Bühnentechnik werden moderne und energieeffiziente Geräte herangezogen. Auch hierbei achten wir auf Betrieben aus der Region mit kurzen Anfahrtszeiten“, so Daniel Serafin Intendant der Oper im Steinbruch.

Teilen