Schloss Esterházy

Öffnungszeiten

Dienstag – Freitag ausschließlich im Rahmen einer Winterführung
Samstag, Sonntag sowie feiertags 10:00 bis 17:00 Uhr

Öffnungszeiten

Burg Forchtenstein

Öffnungszeiten

Winter-Ticket mit Führung
Montag und Mittwoch - Freitag jeweils um 11.00 und 13.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag jeweils um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr

Öffnungszeiten

Schloss Lackenbach

Öffnungszeiten

Donnerstag bis Sonntag sowie feiertags von 10.00 – 16.00 Uhr geöffnet

Öffnungszeiten

Steinbruch St.Margarethen

Öffnungszeiten

Winterpause bis März

Öffnungszeiten

27.03.2023

PANNATURA: Vielfältiges Wochenende für Groß und Klein

Am vergangenen Wochenende wurde beim Hofmarkt am Bio-Landgut Esterhazy in Donnerskirchen die Vorfreude auf den Frühling geweckt.

Neben dem Familienfest sowie dem Bauernmarkt mit regionalen Produkten waren diesmal das Wild-Schaugrillen und die Messerschmiede mit mobilem Schleifdienst die Höhepunkte des Marktes. Darüber hinaus fand am Abend zur „Earth Hour“ ein Vortrag zum Thema Zero Waste in der Markthalle Kulinarium Burgenland in Eisenstadt statt.

Am 25. und 26. März konnten rund 3.400 Besucherinnen und Besucher die ersten Frühlingstage am Hofmarkt genießen und sich über hochwertige Schmankerln am Bauern- und Handwerksmarkt, Spaß am Familienfest und einzigartige Einblicke in die biologische Landwirtschaft freuen.

Dabei stand wie immer die Kulinarik im Mittelpunkt: So waren Käsespezialitäten, heimische Gemüsesorten, Honig, edle Öle, Eier, frisches Brot und Gebäck bis hin zu Wildspezialitäten am Bauernmarkt erhältlich – unter anderem bei den Ständen der Markthalle Kulinarium Burgenland, die ebenfalls zu den über 30 Ausstellern an diesem Wochenende gehörten. Die PANNATURA-Wildspezialitäten aus der hofeigenen Fleischmanufaktur konnten außerdem beim exklusiven Ab-Hof-Verkauf für zuhause erworben werden. Wer noch auf der Suche nach einem Ostergeschenk war, hatte die Möglichkeit, am Kunst- und Handwerksmarkt ein dekoratives Stück aus Keramik, Upcycling-Schmuck, Weidenkunst zu erwerben. Besonderes Highlight des Marktes war diesmal das Wild-Schaugrillen am Stand des BBQ Stores Eisenstadt. In der Messerschmiede, die erstmals zu Gast vor Ort war, wurde nicht nur das Handwerk dahinter erlebbar gemacht und handgeschmiedete Messer angeboten, sondern auch ein mobiler Schleifdienst ermöglicht.


Wildtier-Parcours, Ponyreiten und mehr
Für die kleinen Besucher war am Familienfest wie immer für Spiel und Spaß gesorgt. Tierfreunde konnten sich zum Beispiel auf das Ponyreiten oder die Hoftiere wie Bio Angus-Rinder mit ihren Kälbchen, oder die fürstlich wandernden Hühner freuen. Pferdekutschfahrten luden dazu ein, einen neuen Blickwinkel des Bio-Landguts Esterhazy kennenzulernen. Die Hüpfburg und der Trettraktorparcours sorgten wie immer für jede Menge Action, und in der Bastelwerkstatt konnten sich die Jüngsten kreativ austoben. Ein weiteres Highlight war der Dosenschießstand, wo kleine und große Zielscheibenschützen ihre Geduld und Treffsicherheit testen konnten.

Ein neuer, spannender Programmpunkt war außerdem eine Entdeckungsreise auf den Spuren der Wildtiere. Entlang mehrerer spielerischen Stationen am Bio-Landgut Esterhazy erhielten die Kinder einen Einblick in die Vielfalt der heimischen Wildtiere und erfuhren viel Wissenswertes über den Wald. Zudem wurde ihnen der verantwortungsvolle Umgang mit der Natur und die ökologischen Zusammenhänge nähergebracht. Am Ende erhielten die kleinen Gäste eine Urkunde als Erinnerung.

Auch das Esterhazy Kids-Maskottchen, Schlosshund Trampel, ließ sich das Familienfest nicht entgehen und freute sich über zahlreiche Streicheleinheiten der Kinder sowie gemeinsame Fotos. Außerdem verteilte er an die kleinen Gäste das PANNATURA-Journal für Kids, in welchem er spielerlisch von den vielseitigen Aufgaben der Land- und Forstwirtschaft, der Jagd und des Naturschutzes erzählt. Das Journal wurde im Dezember 2022 mit dem burgenländischen Bio-Innovationspreis ausgezeichnet.

„Der Hofmarkt ist mittlerweile nicht nur ein kulinarischer Fixpunkt am Bio-Landgut Esterhazy, er ermöglicht den Besuchern auch, sich ein umfassendes Bild zur nachhaltigen Bewirtschaftung und Herstellung zu machen sowie immer wieder Neues kennen zu lernen. Wir freuen uns, dass vielfältige Aussteller und zahlreiche, neue Programmpunkte den Hofmarkt stets bereichern“, erklärt DI Matthias Grün, Geschäftsführer der PANNATURA GmbH.

Der nächste Hofmarkt mit Familienfest findet am 3. und 4.Juni 2023 mit neuen Highlights statt.


60 Minuten Auszeit für die Erde

Ideal mit dem Besuch am Hofmarkt ließ sich außerdem der abendliche Besuch in der Markthalle Kulinarium Burgenland zur „Earth Hour“ verbinden. Zum Earth Hour Day – der heuer auf den 25. März fiel – wurde von PANNATURA ein Vortrag zum Thema „Zero Waste“ mit Expertin Evelyn Rath organisiert. Was 2007 als symbolischer Akt in Sydney begann, ist heute eine der größten Aktionen für das Weltklima. In 162 Ländern werden weltweit 1.200 Gebäude – darunter der Eiffelturm in Paris, das Empire State Building in New York oder die Pyramiden von Gizeh – für 60 Minuten verdunkelt. Auch Schloss Esterházy schloss sich der Klimaschutzaktion des WWF an und dreht seit Jahren zur Earth Hour von 20:30–21:30 Uhr seine Lichter ab. Im Anschluss an die Diskussionsrunde folgte ein gemütlicher Ausklang bei regionalen Spezialitäten und Kerzenlicht.

Mehr zu den Veranstaltungen ist auf pannatura.at zu finden.


Über das Bio-Landgut Esterhazy
Zwischen dem Leithagebirge und dem Westufer des Neusiedler Sees liegt der erstmals bereits 1675 in den Aufzeichnungen erwähnte Seehof Donnerskirchen. Das Bio-Landgut Esterhazy stellte bereits im Jahr 2002 auf biologische Landwirtschaft um und gehört mit über 2.200 Hektar zu den größten Bio-Betrieben Österreichs. Seit 2006 setzt man zusätzlich erneut auf Tierhaltung im Sinne geschlossener Nährstoffkreisläufe. Beispielsweise grasen Bio-Angus Rinder auf Weideflächen am Seehof sowie auf großflächigen Steppenrasen im angrenzenden Seevorgelände. 2018 wurde die Tiervielfalt um die wandernden Freilandhühner mit ihrem mobilen Hühnerstall und einem Schaubienenstock erweitert. In das Hofensemble wird laufend investiert, 2020 wurde eine hochmoderne Fleischmanufaktur, 2021 das „Granarium“, ein Veranstaltungsraum im sorgsam restaurierten Getreidedachboden, sowie die „Alte Schmiede“, das hinkünftige Informationszentrum am Seehof Donnerskirchen und 2022 der GreenTech BioCampus und der neue Wirtschaftshof eröffnet.

Teilen