Schloss Esterházy

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag und feiertags 10.00 bis 17.30 Uhr geöffnet

Öffnungszeiten

Burg Forchtenstein

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch - Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten

Schloss Lackenbach

Öffnungszeiten

Freitag - Sonntag sowie feiertags 10.00 - 17.00 Uhr

Öffnungszeiten

Steinbruch St.Margarethen

Öffnungszeiten

Führungen an Samstagen, Sonntagen sowie feiertags um 10.30 und 15.30 Uhr

Öffnungszeiten

04.08.2021

Halbzeit: Turandot im Steinbruch

Oper im Steinbruch St. Margarethen zieht erfolgreiche Zwischenbilanz

Seit der Premiere am 14. Juli 2021 wird im Steinbruch St. Margarethen im Burgenland Giacomo Puccinis „Turandot“ mit großem Erfolg gespielt.



Kulturkritiker wie auch Publikum zeigen sich begeistert: Nach einer coronabedingten Pause ist der Steinbruch St. Margarethen mit einer spektakulären Inszenierung der „Turandot“ zurück. Die ausverkaufte Premiere ging bei perfektem Opern-Air-Wetter über die Bühne. Der Live-Übertragung auf ORF III folgten rund 237.000 Zuseherinnen und Zuseher. Der enorme Zuspruch von Publikum und Presse überträgt sich auf Besetzung und Produktionsteam: „Wir freuen uns, mit der heurigen Produktion wieder Leben in den Steinbruch zu bringen. Mein gesamtes Team und mich erfüllt es mit Stolz, dass ‚Turandot‘ Publikum wie Presse gleichermaßen überzeugt“, so Daniel Serafin, Künstlerischer Direktor der Oper im Steinbruch.

Die schroffe Felslandschaft des Steinbruchs bietet auch noch an den verbleibenden Vorstellungsterminen im August eine atemberaubende und märchenhafte Kulisse für Giacomo Puccinis zeitloses Meisterwerk.

Sicherer Kulturgenuss
Die Neuinszenierung der „Turandot“ auf höchstem künstlerischem Niveau sowie der Schutz der Gesundheit von Publikum, Künstlern und Mitarbeitern waren die oberste Maxime für die Umsetzung der Oper im Steinbruch St. Margarethen, die in diesem Sommer ohne Kapazitätsbeschränkungen stattfindet. Aufbauend auf dem erfolgreichen Präventionskonzept des HERBSTGOLD – Festivals im vergangenen Jahr wurde das Konzept an die aktuell geltenden rechtlichen Bestimmungen und den neuesten medizinischen Erkenntnissen angepasst sowie laufend adaptiert. Ein Covid-19-Beauftragter ist zur Sicherheit bestellt und zum Zweck der Kontaktpersonennachverfolgung werden Vor- und Familienname, die Telefonnummer und – wenn vorhanden – die E-Mail-Adresse erhoben. Um ein langes Anstehen an der Abendkassa zu vermeiden, werden die Tickets in der Regel als print@home versendet. Damit wird sichergestellt, dass Gäste ihre Tickets rechtzeitig erhalten und auch kurzfristige Buchungen sowie Änderungen können so auf elektronischem Weg einfach durchgeführt werden. Gemäß Verordnung des Gesundheitsministeriums (COVID-19-ÖV) ist das Betreten des Steinbruch St. Margarethens nur für getestete, geimpfte oder genesene (3G) Besucherinnen und Besucher möglich.

„Wir freuen uns sehr, dass die Inszenierung der Turandot in diesem Jahr stattfinden kann. Im vergangenen Jahr haben wir beim HERBSTGOLD – Festival, bei den Konzertreihen classic.Esterhazy und den Sommer-Matineen erfolgreich bewiesen, dass sicherer Kulturgenuss möglich ist. Das aktuelle Präventionskonzept der Oper im Steinbruch wird gemeinsam mit unserem Covid-19-Beauftragten regelmäßig an die Entwicklungen angepasst“, erklärt Karl Wessely, Kulturdirektor bei Esterhazy.


Tickets für die Vorstellungen sind erhältlich im Ticketbüro pan.event unter:
T +43 2682 65065 oder per E-Mail: tickets@panevent.at.

Alle Informationen sowie die aktuellen COVID-Sicherheitsregeln für den Besuch der Oper im Steinbruch sind unter www.operimsteinbruch.at zu finden.

TERMINE & INFORMATIONEN
5., 6., 7., 12., 13., 19., 20., und 21. August 2021
Beginn August: 20.00 Uhr, Einlass ab 18.00 Uhr
Dauer: ca. 2,45 Std. inklusive Pause
Preise: € 43 bis € 146

TICKETBESTELLUNGEN
Ticketbüro pan.event
T: +43 2682 65065
E: tickets@panevent.at
www.operimsteinbruch.at

Teilen