Schloss Esterházy

Öffnungszeiten

Samstag - Sonntag und feiertags 10:00 bis 16:30 Uhr geöffnet

Öffnungszeiten

Burg Forchtenstein

Öffnungszeiten

Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten

Schloss Lackenbach

Öffnungszeiten

Winterpause

Öffnungszeiten

Steinbruch St.Margarethen

Öffnungszeiten

Winterpause

Öffnungszeiten

Maßnahmen zur Prävention von Covid 19

Esterhazy Ticket

Unsere Schutzmaßnahmen für Ihren Besuch an den Standorten Schloss Esterházy, Burg Forchtenstein und Schloss Lackenbach.


Die Gesundheit unserer Gäste, sowie Mitarbeiter*innen hat oberste Priorität. Wir ersuchen Sie daher, uns mit eigenverantwortlichem Handeln bei der Umsetzung gesetzter Maßnahmen zur Prävention von Covid-19 zu unterstützen.

Aufgrund behördlicher Verordnungen dürfen wir derzeit keine Führungen anbieten.

Schutzmaßnahmen

  • Halten Sie bitte den Abstand von mindestens zwei Metern zu anderen Personen, die nicht in Ihrem Haushalt leben ein.
  • Das Tragen einer FFP2-Maske ohne Ausatemventil oder einer gleichwertigen Maske ist für die Dauer des Besuchs verpflichtend*.
    Für Minderjährige bis zum vollendeten 14. Lebensjahr gelten folgende Regelungen: 0 < 6 Jahre keine Masken-Pflicht / 6 < 14 Jahre – einfache MNS-Maske ausreichend.
  • Bitte beachten Sie die vorgegebenen Leit- und Wegeregelungen.
  • Desinfizieren Sie sich regelmäßig die Hände. Ausreichend Desinfektionsmittelspender stehen für die Benutzung zur Verfügung.
  • Atemhygiene einhalten: Husten und Niesen Sie in ein Taschentuch oder in Ihre Armbeuge
  • Vermeiden Sie gruppenähnliche Ansammlungen und warten Sie gegebenenfalls, bis Sie bestimmte Räume oder Bereiche betreten können.
  • Die Konsumation von Speisen und Getränken ist in den Innenebereichen ausnahmslos untersagt.
  • Audioguides werden nach jedem Gebrauch ordnungsgemäß desinfiziert.
  • Eintrittstickets gibt es auch online über www.panevent-tickets.at zu kaufen.

Unsere Mitarbeiter*innen sind in den geltenden Hygiene- und Abstandregeln unterwiesen. Für Fragen stehen sie Ihnen jederzeit zur Verfügung!

* Personen, denen das Tragen aus gesundheitlichen Gründen nicht zugemutet werden kann (z.B. Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen, Angststörungen oder mit fortgeschrittener Demenz, Kinder mit ADHS, Asthma etc.) sind von der FFP2-Pflicht ausgenommen. Diese Personen dürfen eine nicht enganliegende, aber den Mund- und Nasenbereich vollständig abdeckende mechanische Schutzvorrichtung tragen, wenn diese bis zu den Ohren und deutlich unter das Kinn reicht. Sofern auch dies nicht zugemutet werden kann, gilt die MNS-Pflicht nicht. Im Fall der Kontrolle durch Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes sind die Gründe der Inanspruchnahme durch eine von einem in Österreich zur selbstständigen Berufsausübung berechtigten Arzt oder eine Ärztin ausgestellte Bestätigung nachzuweisen.

Teilen