A Enthusiast: Tükör fényhatás az étteremben Henrici

( Esterhazy )

Olaj, plexi tükröknek, keretezett, 190 x 300 cm; Neon Squiggle muránói üvegből készült.
Ursula Hübner, 2015

Eintritt

Frei

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 10:00 - 23:00 Uhr
Sa: 9:00 - 23:00 Uhr
So: 9:00 - 20:00 Uhr

Kontakt

Restaurant Henrici
Esterházyplatz 5
7000 Eisenstadt
T +43 (0) 2682 / 628 19
email senden

 

Der Enthusiast

Im Restaurant Henrici werden die Besucher von einer magischen Szene empfangen: Auf der großen Stirnwand scheint ein dunkler Herr ein schwebendes Licht zu beschwören. Gleichzeitig spiegelt sich im Bildträger schillernd die vielfarbige Umgebung und verschränkt sich die Vergangenheit mit der Gegenwart. Aber „Der Enthusiast“ im Eingangsbereich ist buchstäblich erst der Anfang: Auch der Service und die Küche des Restaurants können zaubern!

Das Restaurant Henrici befindet sich in den ehemaligen Esterhàzyschen Hofstallungen aus dem 18. Jahrhundert. Die Künstlerin Ursula Hübner hat diese Historie aufgenommen und im Eingangsbereich den Schattenriss einer Figur, bekleidet nach der damaligen Mode, platziert. Mit Schwung deutet die Gestalt auf einen orange strahlenden Leuchtkringel aus Muranoglas, einer Geste, die an das „Herbeizaubern” erinnert. Im weich spiegelnden Bildträger reflektieren sich das Lichtgebilde, die gegenüberliegenden, pfingstrosenfarben lackierten Vitrinen, die leuchtend gelbe Schlossfassade sowie die ankommenden Gäste des Lokals.


»Mi történik, ha ismeretlen helyre lépünk be? Milyen tapasztalatokat hozunk magunkkal, hogyan fogadnak majd minket? Milyen játék, póz, leleplezés lesz soron? A tükörben képmásunkat keressük, miközben elhaladunk mellette. Az alak villámot uraló mágusként mutat a jelen életteli pillanatára, amelyet alakítani fogunk.«

Ursula Hübner 2015

színpadkép-tanulmányok a salzburgi Mozarteumban, festészeti tanulmányok a bécsi Iparművészeti Egyetemen. A linzi Művészeti Egyetemen 1998 óta tanítja a festészeti és grafikai osztályt. Színpadképek és kiállítások Ausztriában és külföldön. Salzburg város kulturális alapjának nemzetközi művészeti és kulturális díja (2010).