Kunst vor Ort

Das Haus Esterházy hat mit seinen Bauten, Gärten und Betrieben über Jahrhunderte die Landschaft um Eisenstadt und den Neusiedler See mitgeformt, ihr mit Wegen und Sichtverbindungen eine starke Prägung und Festigkeit verliehen. Mit NOW – Esterhazy Contemporary soll dieser Ansatz zeitgenössisch fortgesetzt werden. Ziel ist es, mit künstlerischen Interventionen alte Bezugsachsen wieder zu reaktivieren und spezifische Orte zu akzentuieren. Künstlerische Entwürfe, die sich nicht umsetzen lassen, werden als „Ideale Prospekte“ Grundstock einer neuartigen Sammlung.
Die ersten unter der kuratorischen Leitung von Vitus Weh realisierten Kunstprojekte thematisieren das zentrale Schlossquartier. Von hier aus sollen künftig einladende Kunstwege zu weiteren Stationen in verschiedene Richtungen verlaufen. Eine besonders wichtige Station wird dabei der Berg von St. Margarethen sein. Die im dortigen Steinbruch ab 1959 durchgeführten internationalen "Bildhauersymposien" gelten als Ursprung aller modernen Kunstsymposien und Skulpturenpfade weltweit. Historisch wiederum gründet das Gehen von einer ästhetischen "Szene" zur anderen in den Ideen des englischen Landschaftsgarten. Hierzu bietet der Eisenstädter Schlosspark ein ideales Beispiel.

Kunst vor Ort

Roter Doppelrohrpanzer, im Winter mit blauer Persenning als Segelschiff getarnt

Skulptur von Marcus Geiger (*1957 in Muri/CH) für Burg Forchtenstein. H/ L/ B: 115/ 600/ 140 cm, Holz und Farbe, 2018

» mehr
Kunst vor Ort

Nest, I – V (St. Margarethen Reenactment): fünf Keramiken in der Feststiege Schloss Esterházy 2018 (Mira Makai)

Temporäre Ausstellung Schloss Esterházy, Eisenstadt.
April bis Dezember 2018

» mehr
Kunst vor Ort

Making Contact (St. Margarethen Reenactment): 2-Kanal-Video in der Feststiege 2018 (Marko Lulić)

Temporäre Ausstellung Schloss Esterházy, Eisenstadt.
April bis Dezember 2018

» mehr
Kunst vor Ort

Tasting Esterhazy: Mischwesen in der Feststiege Schloss Esterházy (Anne Speier)

Maße variabel. Stahl, PU-Schaum, Polymergips, Papiermaché, Aludibond.
Anne Speier, 2017

» mehr
Kunst vor Ort

o.T.: Girlande in der Feststiege Schloss Esterházy (Manuel Gorkiewicz)

Stahlseil, Wanddübel, verschiedenfarbige Girlanden aus Papier und Metallic Folien. Gesamtlänge: circa 100 Meter.
Manuel Gorkiewicz, 2017

» mehr
Kunst vor Ort

Weingut Esterhazy: Zehn Weinfarben (Josef Trattner)

Verschiedene Weinsorten des Weinguts Esterhazy auf Karton. Einzeln gerahmt. Gesamtformat 875 x 245 cm
Josef Trattner, 2015

» mehr
Kunst vor Ort

Regentonnenpfeifer: Temporäre Installation in der Markthalle Kulinarium Burgenland

Temporäre Installation in der Markthalle Kulinarium Burgenland, Hofstallungen Eisenstadt

» mehr
Kunst vor Ort

Turm III und IV: Werkbank und Reisekoffer mit Licht (Christoph Meier)

Werkbank aus dem Inventar von Schloss Esterházy, Stahl, Lack, Leuchtstofflampen, Elektrik, Maße variabel.
Christoph Meier, 2014
Reisetruhe aus dem Inventar von Schloss Esterházy, Kunststoff, Leuchtstofflampen, Elektrik, Maße variabel.
Christoph Meier, 2014

» mehr
Kunst vor Ort

Ich bin muede vom Wandern: Wandschrift im Restaurant Henrici (Siggi Hofer)

20 Buchstaben (Holz, Lack) á 23cm x 23cm x 3,5cm.
1 Buchstabe (MDF, LACK) 38,5 x 40 x 1,5 cm.
Siggi Hofer, 2014

» mehr
Kunst vor Ort

Der Enthusiast: Spiegel mit Lichterscheinung im Restaurant Henrici (Ursula Hübner)

Öl auf Plexispiegel, gerahmt, 190 x 300 cm; Neonkringel aus Muranoglas.
Ursula Hübner, 2015

» mehr
Kunst vor Ort

Invasion: Baumschwamm-Mensch im Henricihof (Lois Weinberger)

farbig gefasster Aluminumiumguss, Höhe: 202 cm.
Lois Weinberger, 2014

» mehr
Kunst vor Ort

Joie: ein Himmelswagen in St. Margarethen (Pierre Szekely)

Kalksandstein, Höhe: ca. 220cm.
Pierre Szekely, 1962

» mehr
Kunst vor Ort

Bildhauersymposium in St. Margarethen

von 1959 bis 1972 im Steinbruch St. Margarethen

» mehr