Konzert zum Schulbeginn

Pannonisches Jugendsinfonieorchester
„EINKLANG – ein orchestrales Friedensprojekt der europäischen Jugend“

Gleich zu Schulstart gastiert das Pannonische Jugendsinfonieorchester im Rahmen des HERBSTGOLD - Festivals in Eisenstadt im Schloss Esterházy.

Ein spannendes, interaktives Konzert für Schüler ab der 4. Klasse Volksschule zum diesjährigen Themenschwerpunkt "Ungarische und Roma-Musik" erwartet die jungen Besucher. Die Moderation übernimmt Katharina Janoska. 
Wer genau hinhört, kann mühelos die Quizfragen beantworten, die zu den Musikstücken gestellt werden und für sich und seine Klasse einen Preis gewinnen. Die Verlosung erfolgt direkt am Ende des Konzertes im Haydnsaal!

Das Pannonische Jugendsinfonieorchester unter der Leitung von Alpaslan Ertüngealp spielt Werke von Joseph Haydn und Bela Bartók. Auch ein mitreißendes Werk des burgenländischen Komponisten und Musikers Ferry Janoska wird an diesem Vormittag erstmals in Eisenstadt aufgeführt.

 

Schloss Esterházy | Konzert | 16.09.2019 10:00

Konzert zum Schulstart

Tickets

€ 13,- pro Schüler

Karten sind im Ticketbüro pan.event, Esterhazyplatz 4 gegenüber Schloss Esterházy oder telefonisch unter +43 2682 65065 erhältlich.

50% Rabatt für die ersten zehn angemeldeten Klassen!!

Im schönsten Konzertsaal des Landes erklingt die Musik auf der Bühne und im Publikum. Lassen Sie sich mit ihren Schülerinnen und Schülern mit einem Quiz durch verschiedene Kulturen führen.

Wenn Sie eine Vorbereitung für diese Veranstaltung wünschen, kommen wir gerne zu Schulbeginn in Ihre Klasse.

Bitte nehmen Sie diesbezüglich Kontakt mit Katarina Budimaier +43 650 742 7025
office@kulturverein-quintessenz.at auf.


Ziel dieses interaktiven Schulkonzerts im Haydnsaal ist, Verbindungen zwischen Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen zu schaffen sowie die Gemeinsamkeiten und Unterschiede durch Musik herauszuarbeiten. So haben neben dem Dirigenten Alpaslan Ertüngealp, dem Komponisten Ferry Janoska und der Projektleiterin Katarina Budimaier auch die jungen Orchestermitglieder, u.a. aus Kroatien, Österreich, Rumänien, Slowakei, Türkei und Ungarn, interkulturelle Wurzeln und sprechen unterschiedliche Sprachen. Durch die burgenländische Moderatorin Katharina Janoska werden im Rahmen dieser Veranstaltung kulturelle Identität und Vielfalt über Musik als universelles Medium erlebbar gemacht.