Besucherzahlen

Aussichtsreiche Zwischenbilanz Schloss Esterházy

Schloss Esterházy weiterhin beliebtes Ausflugsziel für Burgenland-Besucher

Besucheransturm Schloss Esterházy

Noch vor Ende August konnte bereits der 110.000ste Ausstellungsbesucher des heurigen Jahres im Schloss Esterházy begrüßt werden. Damit konnte der starke Besucheranstieg, der sich bereits seit Saisonstart abgezeichnete, über die Hochsaison während der Sommermonate noch ausgebaut werden. Zusammen mit den Besuchern der vielen Veranstaltungen im Schloss Esterházy wurde die 100.000er Marke der Gesamtbesucher so früh wie noch nie mit Ende Juni überschritten.

Pressekontakt

Mag. Barbara Wagner-Gmeiner
Esterházyplatz 5
7000 Eisenstadt
T +43 (0) 2682 63004 4100
E-Mail senden


Sabrina Wiedenhofer, MA
Esterházyplatz 5
7000 Eisenstadt
T +43 2682 63004 4030
E-Mail senden

Einmal mehr zeigt sich, dass sich das Schloss Esterházy zu einer wichtigen Kultur- und Veranstaltungsstätte im Großraum von Wien etabliert hat. Neben den vier Dauerausstellungen im Schloss Esterházy – „Das Appartement der Fürstin“, „Glanzlichter des Schlosses Esterházy“, „Haydn explosiv“ und dem „Weinmuseum“ – boten heuer zwei neue zeitgenössische Ausstellungen Abwechslung. Die zeitgenössische Jahresausstellung „Labor Bestiarium Wunderkammer“ im Weißen Saal sowie die neu installierten Kunstwerke in den freigelegten Nischen der Feststiege unter dem Titel „Interesting Collection from the Universe“ beleuchten die barocke Kunstkammer der Fürsten Esterházy auf Burg Forchtenstein (noch bis Saisonende 2019 zu sehen). Im September lockt dann wiederum das HERBSTGOLD – Festival in Eisenstadt mit einem Mix aus klassischer Musik, Jazzkonzerten, Roma- und Balkan-Sounds sowie mit dem Kulinarikfestival Pan O’Gusto zahlreiche Gäste in das Eisenstädter Schlossquartier. Auch im Herbst sowie in den Wintermonaten gibt es ein abwechslungsreiches Programm, Details dazu unter www.esterhazy.at/schloss.

Edeltraud und Karl Wittmann aus Didelfing (Niederbayern) waren eine Woche zu Besuch im Burgenland, neben einem Opernabend im Steinbruch St. Margarethen standen auch die Festspiele Mörbisch am Programm. Ein Abstecher beim Schloss Esterházy durfte beim Burgenlandurlaub natürlich nicht fehlen. Beim Besuch der Ausstellung „Haydn explosiv“ zeigte sich das Ehepaar so begeistert, dass sie beschlossen, an ihrem letzten Urlaubstag erneut einen Stopp beim Schloss Esterházy einzulegen. Mit der Neusiedler See Card konnten die beiden kostenlos den Klängen Joseph Haydns bei der Sommer-Matinee lauschen – ein perfekter Urlaubsabschluss im Burgenland.

Foto-Download, Fotocredit Esterhazy:
Das Ehepaar Wittmann freute sich über einen Blumenstrauß und einem kulinarischen Geschenkkorb aus der Schloss-Boutique, die vom Direktor des Schlosses, Erwin Windisch, gemeinsam mit Anna Semmler (eine der Praktikantinnen im Führungsbetrieb) überreicht wurden.

Download