Herbstliches Übungsschießen

 (Esterhazy)

im "Steyr Mannlicher Schießzentrum" in Wiener Neustadt

Artikel drucken Drucken Artikel versenden Senden

Rund 100 Gäste, darunter Abschussnehmer von Esterhazy-Jagden und eigene Mitarbeiter folgten am Mittwoch, 30. September, der Einladung der Esterhazy Betriebe, zum alljährlichen herbstlichen Übungsschießen ins niederösterreichische „Steyr Mannlicher Schießzentrum“ nach Wr. Neustadt. Die Veranstaltung, die Sicherheitsaspekte bei der Jagd, den richtigen Umgang mit der Waffe und Fachdiskussionen fördern soll, findet bei Esterhazy bereits zum dritten Mal statt.

Bestandteil einer nachhaltigen Jagd, welche auf die Erhaltung der natürlichen Ökosysteme sowie deren Arten und Populationen abzielt, ist ebenso der vertraute und sichere Umgang mit den jagdlichen Werkzeugen. „Wir freuen uns daher, dass wieder rund 100 Personen an unserer Veranstaltung teilgenommen und die angebotenen Übungsmöglichkeiten im Vorfeld der Herbstjagdzeit bestens genutzt haben“, so DI Matthias Grün, Direktor Forst- und Naturmanagement der Esterhazy Betriebe.

Experten von der HTBLVA (Höhere Technische Bundeslehr- & Versuchsanstalt) Ferlach bereicherten die erfolgreiche Veranstaltung mit Vorträgen zum Thema „Sichere Verwahrung, Transport und Pflege von Schusswaffen“. Die vielfältigen Diskussionen konnten anschließend bei einem gemeinsamen Wildessen weiter vertieft werden.